Eines ist unbestritten: Mit den Leistungen aus der staatlichen Rentenversicherung werden die meisten von uns im Alter nicht über die Runden kommen. Wer also über keine großen Vermögenswerte verfügt, braucht eine zusätzliche Lösung, um sich seinen Lebensabend zu sichern.

Eine Möglichkeit sind private Versicherungen zur Altersvorsorge. Doch aufgrund des aktuell niedrigen Zinsniveaus werden auch diese immer unattraktiver. So finden manche Menschen unkonventionelle Lösungen, um für das Alter vorzusorgen.

Eine Möglichkeit ist, sich beruflich schon im Alter zwischen 40 und 50, in dem man früher bereits die Rente im Blick hatte, so auszurichten, dass man diesen Beruf auch noch im hohen Alter mit Freude ausüben kann und nicht komplett von einer Rente abhängig ist.

Es wird immer populärer, im Alter von 40+ nochmals eine komplett neue Ausbildung zu beginnen. Besonders Frauen finden oft erst dann ihren Beruf, der sie tatsächlich voll erfüllt und dem sie gerne so lange wie möglich nachgehen möchten. Ob als Therapeut, Coach, Energetiker oder Berater, diese Berufe lassen sich nach einer entsprechenden Ausbildung meist ohne große Investitionskosten auf selbständiger Basis ausüben und wer gut ist und zusätzlich über einen guten Geschäftssinn verfügt, der kann damit auch wirklich viel Geld verdienen.

Es kann also durchaus eine gute Investition sein, im mittleren Alter sein Geld nicht in Fonds oder Versicherungen anzulegen, sondern in Weiterbildung und Wissen. Wir wissen nicht, wie sich die Wirtschaft und die Finanzwelt entwickeln werden und was das Geld in Zukunft noch wert ist. Bei Wissen gibt es in der Regel keine Inflation, ganz im Gegenteil, es wird mit zunehmendem Alter immer wertvoller, weil es sich mit wichtigen Lebenserfahrungen paart.

Wer also beruflich das macht, was er wirklich gerne tut, der wird auch eher die Zeiten des aktiven Berufslebens genießen und sich bereits in dieser Zeit seine Träume verwirklichen. Wer braucht da schon noch eine Zeit des Herumsitzens, um sich mit staatlichen Leistungen versorgen zu lassen.