Wenn man mit den Beiträgen der staatlichen Rentenversicherung nicht mehr über die Runden kommt, um seinen Lebensabend zu sichern, muss man sich etwas überlegen. Eine Möglichkeit bieten private Versicherungen zur Altersvorsorge. Doch viele Menschen trauen diesen Versicherungen, die aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase ohnehin nur mehr geringe Renditen versprechen können, nicht mehr über den Weg und suchen nach Alternativen.

Eine Alternative, die schon seit Jahren von vielen deutschen Rentnern gelebt wird, ist das Auswandern in ein billigeres Land. Was sich erst mal als Scherz anhört, ist zwischenzeitlich tatsächlich zu einer Alternative geworden, um der Altersarmut in Deutschland zu entgehen, wenn man nicht in ausreichender Weise privat vorgesorgt hat.

Senioren bereiten sich oft schon Jahre vor ihrem Rentenantritt auf diesen großen Schritt vor und suchen oft über einen langen Zeitraum nach dem passenden Ort für den Lebensabend.

Die meisten sehnen sich danach, in einem warmen Klima nahe dem Meer zu leben. So wurde innerhalb Europa Bulgarien zu einem besonders beliebten Rentnerziel. Viele zieht es aber auch nach Thailand, weil dort einerseits das Leben besonders günstig ist, andererseits die Thais einen sehr großen Respekt gegenüber älteren Leuten haben und auch eine eventuelle Pflege im Alter sehr gut leistbar ist.

Nicht jeder macht sich die Mühe, sich in seinem neuen Land der Kultur anzupassen oder die Sprache zu erlernen. Oft gibt es ganze Orte oder Gebiete, in denen fast ausschließlich Rentner aus Deutschland wohnen, die sich zu einer großen Community zusammentun. Die Auswanderungsländer passen sich oft schnell ihren neuen Bewohnern, die immerhin auch Geld ins Land bringen, an und bieten ihnen viele Serviceleistungen an. Diese können über die Hilfe bei der Einwanderung mit Behörden, die Übersetzung von Verträgen und Dokumenten bis zu Shuttle- und Einkaufsdiensten oder Pflegeangeboten reichen.

Einige deutsche und schweizerische Investoren haben sogar schon Altersresidenzen in Thailand errichtet, wo die deutschsprachigen Auswanderer günstig leben können, auf Wunsch mit Rundumverpflegung.